Ankündigung 17.9: Amanda Rheaume & Band (Canada)

Rootsrock/Country/Folk aus Kanada

Der kanadische Folk-Star Amanda Rheaume präsentiert einen Abend voller musikalischer Erzählungen mit zart-rauher Stimme, feinfühligem Songwriting und Roots-Pop-Americana Sounds in Dreier-Besetzung.

» Details

Amanda Rheaume ist eine junge, Energie geladene Sängerin und Gitarristin, die sich stilistisch vor allem an der traditionellen nordamerikanischen Folk-Musik orientiert, also an Folk, Country und einer Prise Blues. Ausgedehnte Tourneen führten sie bereits durch zahlreiche Städte Nordamerikas und Europas bis hin zu den Faröer Inseln oder Zentralamerika. Durch jährlich ca. 160 Konzerte verfügt sie bereits über enorme Bühnenerfahrungen als Musikerin und Entertainerin. Bereits mit 15 Jahren begann sie inspiriert durch die zweite Generation von Liedschreiberinnen Nordamerikas („Girls with guitars“) wie Ani DiFranco and Alanis Morissette erste Songs zu schreiben. Als 16-Jährige stand sie schon mit den Indigo Girls und Sarah McLachlan gemeinsam auf der Bühne.

Dieser Tage erhielt das Album die JUNO Award-Nominierung – ein begehrter kanadischer Preis für innovative, traditionelle Folkmusik.

Die biographischen Wurzeln von Amanda Rheaume liegen im nordamerikanischen Volk der Métis; dem widmet sie sich etwa auf ihrem aktuellen Album “Keep A Fire” mit familiären Geschichten verstorbener Vorfahren. Amanda Rheaume singt Hymnen in großen Stadien und Lieder in gemütlichen Venues, tourt unaufhörlich und spielt jährlich mittlerweile über 160 Shows für gebannte Zuhörerschaften in Amerika und Europa – nun endlich auch im Haus der Musik.Keep A Fire – ihr jüngstes Album wurde gerade für einen JUNO Award als Aboriginal Album Of The Year nominiert.

Auf diesem Album zollt Amanda Rheaume ihrer Familiengeschichte Tribut.

Ihr Ur-Ur-Großvater z.B. war einer der Gründerväter Manitobas. Ihr Großvater war Navigator an Bord der legendären H.M.S.C Labrador. Viele Roots Künstler sind dafür bekannt, dass einige ihrer großartigen Alben dadurch entstehen, dass sie sich ihrer eigenen Familiengeschichte zuwenden und sich davon inspirieren lassen.

So erinnert Amanda Rheaume an ihre Métis-Herkunft. Ein pulsierendes Stück über ihren Großvater und ihrer Ur-Großmutter vom Voksstamm der Ojibway, die genau in der Mitte zwischen Reservat und dem Bergbaugebiet in God’s Lake, MB lebten, weil das gemischtrassige Paar in keiner der beiden Gemeinschaften willkommen war.

» Schließen


17.9 20:30 @ Bierstindl
Tickets: Musikladen

Mit dem gestrigen 3xdreierpack verabschieden wir uns in eine kurze Sommerpause. Wir sehen uns wieder am 21. August in der PMK mit Orges & The Ockus – Rockus Band!

Für die wundervollen Schnipo Schranke die am 11. November spielen gibt’s übrigens jetzt schon Tickets zu erwerben. Greift zu solange der Vorrat reicht …

Unsere Konzerte im März

19.3 Ernst Molden & der Nino aus Wien @PMK
20.3 Ernst Molden & der Nino aus Wien @Cafe Praxmair, Kitzbühel
21.3 Picastro | Khôra | Das Team @PMK
25.3 King Champion Sounds | The Spacelords @PMK

Für das Konzert von Ernst Molden und dem Nino aus Wien gibt es Vorverkauf im Büro der PMK, im Musikladen am Sparkassenplatz, im Downtown Sounds und in Jouls Kaffeesiaderei.

Zusätzlich gibt es einen Innpuls Pass in limitierter Auflage um €45. Dieser ist für die folgenden Konzerte gültig:

19.3 Ernst Molden und der Nino aus Wien @PMK
21.3 Picastro | Khôra | Das Team @PMK
25.3 King Champion Sounds | The Spacelords @PMK
15.5 Jo Strauss Band @pmk
16.5 See Through Dresses @pmk
13.6 Dust Covered Carpet @pmk

Der Pass ist im Büro der PMK erhältlich und wird nur bis zum Konzert von Ernst Molden & Der Nino aus Wien verkauft.
Nähere Informationen zu den einzelnen Konzerten in unserem Konzert Kalender.

Der Februar auf einen Blick

Do 19.2 21:15 @PMK
Playbackdolls

Sa 21.2 21:30 @PMK      
Katinka+Vormärz

So 22.2 19:30 @Canada365        
Jeff Beadle

Di 24.2 20:00 @Blumenpark Seidemann  
My Darling Clementine

Details im Konzertkalender

Ankündigungen

Wir melden uns zurück mit liebevoll ausgesuchter Musik! So wird uns demnächst die wunderbare Band Playbackdolls mit einem Konzert in der PMK beehren, Wiener Blues vom feinsten! Nur zwei Tage drauf spielt die österreichisch-deutsche Band Katinka und wird Euch mit ihrem Punk-Funk die Ohren ausputzen und Eure Beine zum Tanzen bringen.
Weiter geht es im März mit zwei Wiener Musikern die uns im Laufe der Jahre schon sehr ans Herz gewachsen sind. Ernst Molden und Der Nino aus Wien. Sie werden ihr neues, gemeinsam aufgenmommenes, Album vorstellen. Also ob es das nicht schon wäre mit alten Freunden: zwei Tage darauf spielen Picastro, die das letzte Mal vor zehn Jahren da waren.

Ankündigungen ohne Ende.

Gerade haben wir unseren Konzertkalender auf den neuesten Stand gebracht. Bei den vielen Konzerten in den nächsten Monaten ist für jede_n was dabei. Von schrägen Punk Kabaretts über das Wienerlied zu Death Metal und wieder zurück. Mit Euren freundlichen Tour-Guides vom Team Innpuls!
Alles weitere könnt ihr in unserem Konzertkalender sehen.